Pflege

Die ideale Zeit für das Einpflanzen einer Magical Hydrangea

Die meisten Gartenpflanzen sollte man am besten im Frühjahr einpflanzen. Die Pflanzen sind dann am stärksten und wachsen daher kräftig. Gartenhortensien aus dem Topf kann man jedoch das ganze Jahr über einpflanzen. An einem schattigen und mäßig warmen Ort gedeiht die Magical-Gartenhortensie am besten.

Obwohl März und April als die idealen Monate zum Einpflanzen bekannt sind, kann man auch im Nachsommer noch problemlos eine Magical-Hortensie in den Garten setzen. Der Boden ist dann noch relativ warm, was es den Pflanzen einfach macht. Darüber hinaus durchläuft die Pflanze in dieser Zeit eine Ruhephase. Stellen Sie die Hortensie mit dem Topf zuerst eine Weile in ein Gefäß mit Wasser, sodass die Wurzeln sich gründlich vollsaugen können. In der Zwischenzeit können Sie schon ein Pflanzloch graben. Besteht Ihr Garten aus Lehmboden? Dann mischen Sie die Erde im Pflanzloch mit saurer Blumenerde oder mischen Sie gekaufte Gartenerde mit etwas Torfmull. Setzen Sie die Hydrangea in das Loch, füllen Sie dieses mit Blumenerde auf und gießen Sie reichlich. Sie sollten eine Gartenhortensie nicht zu nah bei Bäumen einpflanzen. Baumwurzeln sind dominant und dies geht zu Lasten der für die Hortensie verfügbaren Nahrung.

Weitere Pflegetipps