Do it yourself

So trocknet man eine Magical Hydrangea

Manchmal möchte man die Zeit anhalten. In dem einen Moment beispielsweise, in dem Ihre Magical-Gartenhortensie am schönsten ist. Rosa oder blau im Frühling und Sommer oder rötlich etwas später in der Saison. Trocknen Sie einige dieser Schönheiten, dann können Sie den ganzen Winter über die Farben genießen. Das ist ganz einfach!

Dies brauchen Sie für das Trocknen von Hortensien

  • Magical Hydrangea Gartenhortensie(n)
  • Gartenschere
  • Fläschchen Glyzerin
  • Vase
  • Ein bisschen Geduld

So trocknet man Hortensienblüten

Sehen Sie sich das Video an oder lesen Sie hier, wie es geht:

Schritt 1: Je nachdem, in welcher Jahreszeit Sie die Blüten am schönsten finden, schneiden Sie an einem trockenen Morgen ein paar Kugeln von Ihrer Gartenhortensie ab. Legen Sie vorher schon fest, was Sie mit den Trockenblumen tun wollen und wie lange der Stiel also sein sollte.
Schritt 2: Entfernen Sie die Blätter von den Stielen.
Schritt 3: Gießen Sie ein paar Zentimeter Wasser in eine Vase und geben Sie Glyzerin hinzu.
Schritt 4: Stellen Sie die Blumen in die Vase und lassen Sie das Wasser langsam verdampfen. Das Glyzerin sorgt dafür, dass die Blumen eine schöne Farbe behalten. Nach zwei bis drei Wochen sind die Blumen getrocknet.

DIY mit Trockenhortensien

Ihre getrockneten Kugeln sehen in einer Vase prachtvoll aus, aber man kann auch einen Schritt weiter gehen. Machen Sie beispielsweise einen wunderschönen Kranz daraus. Entdecken Sie unseren DIY-Blumenkranz mit Hydrangeas.