Pflege

Muss ich meine Magical-Gartenhortensie stutzen?

Diese Frage hören wir oft. Aber die Magical-Hortensie braucht eigentlich nicht gestutzt zu werden. Man kann die ausgeblühten Blüten allerdings schon problemlos abschneiden. Schneiden Sie die Blüte direkt unter der Kugel ab, wodurch möglichst wenige neue Blütenknospen beschädigt werden. Die Blütenknospen für das neue Jahr befinden sich immer in der Spitze einer Pflanze und sind bereit dafür, zur vollen Blüte zu gelangen.

Die beste Zeit, um ausgeblühte Blüten zu entfernen

Ende März ist der beste Zeitpunkt, um ausgeblühte Blüten abzuschneiden. Schneiden Sie die alten Blüten so kurz wie möglich ab, kurz über den neuen Knospen. Die alten Blüten haben nämlich bis dahin als Schutz für die neuen Knospen gedient. Wenn Sie die Blüten im Winter abschneiden, dann besteht das Risiko, dass die Spitze des Stängels erfriert, einschließlich der neuen Knospen.

Das Ausdünnen einer Magical Hydrangea

Finden Sie, dass Ihre Magical-Gartenhortensie zu stark verzweigt ist? Dann können Sie die Hortensie ein wenig ausdünnen. Schneiden Sie einige lange Stiele kurz über dem Boden ab. Die Triebe, die an diesen Stielen wachsen werden, werden dieses Jahr keine Blüten tragen, weil eine Hortensie nur an älteren Zweigen blüht (zweijähriges Holz). Wenn Sie also eine Reihe von älteren Zweigen stehen lassen, werden an diesen Zweigen sehr wohl Blüten wachsen. Sie haben nun auch etwas mehr Raum zum Blühen.

War Ihnen dieser Blogpost eine Hilfe? Sollten Sie noch Fragen haben, lesen Sie bitte unsere Liste der Häufig gestellten Fragen.